Marbacher Sternenzauber

Pro Sternschnuppe

Mitte Dezember fand der dritte Weihnachtsmarkt der Primarschule Marbach statt. So viel sei verraten: er war ein voller Erfolg! Der Erlös ging an die Sternschnuppe.

An mehreren Ständen konnten die mit viel Eifer und Herzblut selbst hergestellten Gegenstände bestaunt und natürlich ersteigert werden. Da gab es Engel in verschiedenen Formen, Grössen und Materialien, die auf ein neues Plätzchen in einer warmen Stube warteten. Ebenso Gewürzsalze, Nüsse, feinster Lebkuchen, Guetzli und Sirup - alles selbstgemacht, versteht sich, und mit viel Fantasie schön verpackt.

Begrüsst wurden die Marktbesucher durch die Jungmusik Marbach mit weihnachtlichen Klängen. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. So bereiteten die Schüler leckere Waffeln a là Minute frisch zu und ein herrlicher Duft lag in der kalten Winterluft. Es gab wärmende Suppen, verschiedene Kuchen, Punch und Tee. Für die kalten Hände gab es heisse Marroni.

Die schön geschmückten Marktstände waren voll von selbst gemachten Sterngirlanden, Lichterketten, Türschildern und Holzbildern. Es gab schön bemalte Glasvasen, Serviettenhalter aus Holz, bunte Engelskarten und weihnachtlich gestaltete Grusskarten. Geschmückte Zündholzschachteln und Kerzen gab es ebenfalls zu kaufen.

Die Kinder hinter den Marktständen hatten alle Hände voll zu tun. Eifrig wurde Geld eingezogen und die Köstlichkeiten und Kunstwerke wechselten ihren Besitzer. Eltern, Grosseltern, Freunde und Bekannte der Primarschüler waren sehr grosszügig, so dass am Ende eine grosse Spende an die Sternschnuppe übergeben werden konnte.

Ein Grosser Dank geht an alle Schüler der Primarschule Marbach und die gesamte Lehrerschaft für dieses grossartige Engagement.

Zurück