Osterbasar

Pro Sternschnuppe

Das Schuljahresthema der Primarschule Oberembrach stand unter dem Thema „Helfen“. Krönender Abschluss waren die Projekttage vom 30. März bis zum 1. April 2015. In dieser Zeit setzten die Kinder das Thema kreativ um und bastelten unzählige Ostersachen, die an einem Basar verkauft wurden. Der beeindruckende Erlös ging an die Sternschnuppe.

Während dreier Tage legten sich die Kinder mächtig ins Zeug und stellten wunderbaren Osterschmuck, feine Teighasen und weitere frühlingshafte Dekosachen her. Am Tag des Basars meinte es Petrus zwar nicht so gut mit den Primarschülern, doch die liessen sich davon nicht beirren. Der Markt fand im Schulhaus statt und zog von ringsum zahlreiche Besucher an. Das Schulhaus wurde regelrecht überrannt und die Kunstwerke waren innert kürzester Zeit ausverkauft. Das Publikum war begeistert, genauso wie die jungen Handwerkerinnen und Handwerker.

Auslöser für die Aktion zu Gunsten der Sternschnuppe war der Tod einer Mitschülerin im Jahr 2011 gewesen. Diesem Mädchen hatte unsere Stiftung damals noch einen Herzenswunsch erfüllt. Ein Apfelbaum im Schulhof erinnert an die Schülerin. Als es darum ging, eine Organisation auszuwählen, die vom Erlös des Basars profitieren könnte, war für die Schülerinnen und Schüler deshalb bald klar, dass die Sternschnuppe zum Zug kommen sollte.Wir bedanken uns herzlich.

Zurück