Gelungene 1. Augustfeier

Pro Sternschnuppe

Jedes Jahr stellt sich bei vielen Gemeinden dieselbe Frage: „Was machen wir am 1. August und wer hält die Ansprache?“ Die kleine Thurgauer Gemeinde Lommis wollte dieses Jahr andere Wege begehen. Anstatt einen mehr oder weniger prominenten Redner oder eine Musikband zu engagieren, wollte man etwas Gutes tun.

Dafür wurde der Aargauer Holz-Künstler Lukas Senn engagiert. Aus einem riesigen Eichenstamm sollte er eine Skulptur schaffen, die anschliessend dank grosszügiger Spender zu Gunsten der Sternschnuppe versteigert wurde.


Zurück