Glückssteine

Pro Sternschnuppe

Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der Schule verzierte Sarina Vogel aus Inwil Steine mit Smileys. Diese Kunstwerke verkauft sie von Tür zu Tür und in ihrer Verwandtschaft.

Für die Schülerin war ganz klar, warum es gerade Glückssteine sein sollten. "Ich bastle Glückssteine, weil man so vielen Menschen eine Freude machen kann und das Material dazu fast nichts kostet. So bleibt mehr Geld übrig, das ich der Sternschnuppe spenden kann!"

Zurück