Miles

Herzenswünsche

Der 12-jährige Miles ist seit Jahren ein grosser Fan aller Disney-Prinzessinnen. Vor Kurzem durften wir dem Buben seinen grössten Wunsch erfüllen: einmal die Prinzessinnen zu besuchen und mit ihnen ein paar Worte zu wechseln.

Welcher Ort wäre dafür besser geeignet gewesen, als das Disneyland Paris? Miles konnte es kaum erwarten, die Reise anzutreten. Während der Zugfahrt stimmte er sich singend auf das Disneyland ein. Der freundliche Empfang auf dem Perron in Paris war für ihn ein erstes grosses Highlight. Schliesslich wird man nicht täglich von einem netten Fahrer persönlich empfangen und bis zum Hotel chauffiert.

Im Hotel angekommen deponierte die Familie in aller Eile das Gepäck auf dem Zimmer und zog gleich los. Miles war so überwältigt vom grossen Park, dass er gar nicht wusste, wo er überall hinschauen sollte. Er fühlte sich wie im Märchen! Bereits am ersten Tag sah er Prinzessinnen in Hülle und Fülle.

Im Prinzessinnen-Pavillon traf er mit etwas Glück sowohl Aurora, Cinderella als auch Arielle – um nur einige der bezaubernden Prinzessinnen zu erwähnen. Den wichtigsten Termin jedoch hatte Miles als er eine Privataudienz mit seiner Lieblingsprinzessin, dem Schneewittchen, hatte. Das war für ihn des Guten fast zu viel. Miles konnte es kaum fassen, dass das Schneewittchen nun lebensgross vor ihm stand und brauchte eine Weile, bis er sich gefangen hatte. Sein jüngerer Bruder ergriff die Chance, um sich mit Schneewittchen über die anscheinend verloren gegangenen Zwerge zu unterhalten und kurze Zeit darauf, traute sich auch Miles, der Prinzessin sein Unterschriftenbüchlein zu überreichen und sie zu begrüssen.

Kaum zurück zu Hause, erzählte Miles allen Freunden und Nachbarn von seiner Traumreise ins Eurodisneyland Paris – oder wie er sagt, "ins Prinzessinenland".

Zurück