Andrin

Herzenswünsche

Andrin ist ein grosser Liebhaber von Spielsachen. Insbesondere die getreuen Kopien von landwirtschaftlichen Maschinen und Baumaschinen eines deutschen Spielzeugherstellers haben es ihm angetan. Sein grösster Wunsch war es deshalb, anlässlich eines Fabrikbesuchs hautnah zu erleben, wie die Spielwaren hergestellt werden.

Der 13-jährige Junge, der mit einem Entwicklungsrückstand lebt, hatte seinen Herzenswunsch schon einige Jahre mit sich getragen, bevor sich seine Familie bei der Sternschnuppe meldete. Tatsächlich hatten seine Eltern auch schon selber versucht, einen Besuch bei Andrins Lieblingsspielzeug-Hersteller zu organisieren. Doch daraus wurde leider nichts. Vorerst… Sie hofften nämlich, dass wir von der Sternschnuppe aus eine Tür öffnen könnten.

Nach mehreren Telefonaten und nachdem Andrins Begeisterung schliesslich auch auf die Geschäftsleitung der Fabrik übergegangen war, wurde das scheinbar Unmögliche möglich: Andrin durfte mit seiner Familie nach Deutschland fahren und die Spielzeugfabrik besuchen.

Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass der Junge ein wirklicher Kenner der wunderbaren Spielzeuge ist. Andrin hat nämlich wirklich alle Maschinen des Herstellers zu Hause. Er spielt damit, wann immer es geht und hatte auch schon die DVD über die Produktion gesehen. Nun konnte er endlich alles „live“ erleben und war dabei besonders von den Robotern und Produktionsanlagen begeistert.

Was die Geschäftsleitung der Spielzeugfabrik als absolute Ausnahme möglich machte, war für Andrin der Gang durch das Land seiner Traüme. Andrin konnte kaum genug bekommen und kostete seinen Tag so richtig aus.

Zurück