Elia

Herzenswünsche

Schon seit langer Zeit ist der 12-jährige Elia fasziniert von rasant schnellen Formel -1-Autos. Wenn er in seinem Kinderzimmer mit Autos spielt, dann ausschliesslich mit seinen Formel- 1-Fahrzeugen. Besonders angetan haben es dem autistischen Buben die schnellen Flitzer von Ferrari, Red Bull, Sauber und Mercedes. Vor einiger Zeit hatte Elia die Gelegenheit, ein Formel-1-Rennen in Monza live zu erleben. Nach zwei Stunden war ihm das allerdings nicht mehr genug und er liess seinen Papa wissen, dass er unbedingt selber mitfahren möchte.

Elias Herzenswunsch, einmal in einem richtigen Formel -1-Auto mitzufahren, erreichte uns kurz darauf.  Nach sorgfältigen Recherchen fanden wir auf dem deutschen Hockenheimring ein entsprechendes Renntaxi. Dabei kann in einem Doppelsitzer ein zusätzlicher Passagier mit einem professionellen Fahrer über die Strecke düsen.

Im Herbst 2015 wurde der Herzenswunsch unseres grossen Formel -1-Fans wahr. Elia und seine Familie fanden sich schon früh auf der Rennstrecke ein und genossen es, den Autos beim Vorbeizischen zuzuschauen. Wie ein echter Rennfahrer - ausgestattet mit Overall und Helm - durfte Elia schliesslich im roten Formel-Doppelsitzer-Blitz mitfahren. Endlich sass der Bub im so lange herbei gewünschten Rennauto. Er konnte sein Glück kaum fassen.

Denis, der Fahrer des roten Formel-Doppelsitzers, gewährte Elia eine sanfte erste Runde auf der Piste. Beim darauffolgenden Boxenstopp liess Elia dann allerdings alle wissen: Das war viel zu schnell! Elias persönlicher Renntaxifahrer ging behutsam auf die Wünsche seines Passagiers ein und reduzierte die Geschwindigkeit bei der nächsten Runde. Als sie schliesslich gemeinsam das richtige Tempo gefunden hatten, waren die beiden kaum mehr zu halten. Zusammen hatten sie Riesenspass an der Fahrt und drehten weitere Runden.

Nach dieser gelungenen Wunscherfüllung war Elia nicht nur der grösste aller Formel-1-Fans, sondern neuerdings auch grosser Denis-Fan...

Zurück