Damaris

Herzenswünsche

Die Welt von oben zu sehen fasziniert die 17-jährige Damaris über alles. Google Earth tut ihr bei diesem Hobby gute Dienste. Doch was ist der Blick auf den Computer-Bildschirm, wenn man die Vogelperspektive auch tatsächlich erleben kann? Ein Helikopterflug mit der Sternschnuppe macht das möglich.

Die Planung eines Helikopterfluges ist immer mit einer grossen Ungewissheit verbunden: Dem Wetter. Da der Helikopter auf Sicht fliegt, müssen die Witterungsverhältnisse stimmen. Hinzu kommt, dass die Erfüllung eines solchen Herzenswunsches bei tollem Wetter schlicht um ein Vielfaches eindrücklicher ist.

Anfang November wurde die Schweiz mit geradezu idealem (Flug-)Wetter verwöhnt. Damaris, die mit Trisomie 21 lebt, und ihre Familie genossen die Wunscherfüllung denn auch in vollen Zügen. Erst das leckere Essen, dann die spektakuläre Landung des Helikopters direkt neben dem Restaurant. Der Pilot war gerne bereit, den interessierten Fluggästen all ihre Fragen rund um die Fliegerei zu beantworten. Schliesslich dann der grosse Moment, als es hiess: Alle einsteigen, Kopfhörer aufsetzen und los geht’s!

Damaris sass den ganzen Flug über glückselig still und schaute gebannt zum Fenster hinaus. Wunderschöne Landschaften zogen unter ihr vorbei – knallgrüne Wiesen, farbenfrohe Herbstbäume, geheimnisvoll glitzernde Seenlandschaften, majestätische Bergketten, über denen sich ein stahlblauer Himmel wölbte… Fast schon kitschig muten die Fotos dieser Wunscherfüllung an. Doch wie immer ist alles echt, insbesondere die erlebten Emotionen bei den glücklichen Höhenfliegern!

Zurück