Livio und Luka

Herzenswünsche

Der 15-jährige Luka und der 17-jährige Livio sind begeisterte Fussballfans. Dass sie ihren Idolen einst persönlich die Hand schütteln würden, hätte sich keiner der beiden je gedacht. Gut, haben sich die zwei Jugendlichen an die Sternschnuppe gewendet …

Im vergangenen Frühsommer reisten Livio und Luka in Begleitung ihrer Familien mit dem Zug nach Mailand, wo am Samstag, 28. Mai 2016 das Finale der Champions League zwischen Atlético Madrid und Real Madrid ausgetragen wurde. Am Vortag des Finalspiels holte ein offizieller UEFA-Bus die Reisegruppe mit VIP-Status ab und fuhr sie ins Stadtzentrum von Mailand, wo der Pokal vor dem Dom ausgestellt war. Nach einem Selfie mit der begehrten Trophäe und einem Besuch in den offiziellen UEFA-Büros wurden die beiden zum Stadion San Siro chauffiert, wo sie die Stars der Finalmannschaften direkt von der Trainerbank aus beim Abschlusstraining beobachten konnten. Im Anschluss nahmen sich die Spieler ausgiebig Zeit für die beiden Schweizer Fans: gemeinsame Fotos, Autogramme sowie Experten-Talk standen auf dem Programm. Den beiden Jungen war die Freude ins Gesicht geschrieben.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Finalspiels. Eine Führung durch den Backstage-Bereich gab Livio und Luka einen eindrücklichen Blick hinter die Kulissen des Stadions. Es folgten 120 intensive Minuten erstklassigen Fussballs, welche an Spannung fast nicht zu überbieten waren. Gewonnen hat das Stadtderby der spanischen Kapitale schlussendlich die Mannschaft Real Madrid dank einem Treffer von Cristiano Ronaldo beim Penaltyschiessen. Die Siegerehrung durften unsere Sternschnuppe-Jugendlichen direkt von der Cornerfahne aus miterleben. Es war bereits nach Mitternacht, als die beiden erschöpften und überglücklichen Fussballfans das Hotel erreichten.

Herzlichen Dank an die Uefa Foundation for children, die massgeblich zur Realisierung dieses Herzenswunsches beigetragen hat.

Zurück