Jason

Herzenswünsche

Trotz seiner Katzenhaarallergie ist Jason ein grosser Freund der Samtpfötchen und hat sicherheitshalber immer ein Döschen mit Leckerlis dabei, um Freundschaft zu schliessen, falls er unterwegs eine Katze trifft. Ein bestimmter Kater hat bei Jason besonderen Eindruck hinterlassen: Bob, der Streuner, aus London.

Die Geschichte vom Kater Bob ging um die Welt. Als „Bob, der Streuner“ kennen viele von uns den rotgetigerten, schaltragenden Kater aus dem gleichnamigen Buch. Der 11-jährige Jason lebt mit dem Asperger-Syndrom und hat die Erzählungen vom ehemaligen Obdachlosen James und seinem vierbeinigen Freund ebenfalls verfolgt. Jasons grösster Wunsch war es, die beiden einmal persönlich zu treffen.

Bei der deutschen Premiere des Films über James und Bob wurde Jasons grosser Traum wahr. Er durfte den aufgeweckten Kater ausgiebig streicheln und mit Leckerlis füttern. Der selbstgestrickte Schal, den der Bub als Geschenk mitgebracht hatte, stand dem Vierbeiner ausgezeichnet. Buchautor James nahm sich Zeit für Jasons Fragen und signierte alle mitgebrachten Bücher mit persönlicher Widmung.

Als Abschluss des berührenden Treffens waren für Jasons Familie VIP-Plätze für die Erstvorführung des deutschen Filmes reserviert. Für Jason war dieser Abend unvergesslich und er wird von nun an wohl jeder Katze eine Extra-Streicheleinheit für Bob mit auf den Weg geben.

Der deutsche Filmstart von „Bob, der Streuner“ ist am 12. Januar 2017 (genauer Start in der Schweiz noch unbekannt).

Zurück