Max

Herzenswünsche

Max liebt Märchen. Zusammen mit seinen Klassenkammeraden und seiner Familie durfte er an einer exklusiven Fahrt mit dem Jelmoli Märlitram teilnehmen.

Bereits am Vortag der Wunscherfüllung war das Märlitram in Max‘ Schulhaus Thema Nummer Eins. Sowohl Max, der mit einer Mehrfachbehinderung lebt, als auch seine Gspänli konnten es kaum erwarten, im Jelmoli Märlitram mitzufahren. Kurz nach Mittag des 22. Dezembers, dem Geburtstag von Max, war der grosse Moment endlich da. Die Gruppe von Schülern, die von Max‘ Familie und verschiedenen Lehrpersonen begleitet wurde, versammelte sich beim Zürcher Bellevue und wurde von den Engeln des Jelmoli Märlitrams in Empfang genommen.

Der schön dekorierte Wagen sorgte bei den Kindern für funkelnde Augen. Die Decke des Trams sah aus wie ein Sternenhimmel … Mehr als passend zu einer Wunscherfüllung mit der Sternschnuppe und der Vorweihnachtszeit. Im Führerstand war der Samichlaus mit langem weissem Bart als Chauffeur schon bereit.

Als die ganz in weiss gekleideten Engel begannen, packende Weihnachtsgeschichten zu erzählen, wurde es im Tram ganz still. Aufmerksam und gespannt verfolgten  Max und seine Gspänli die Erzählungen und betrachteten die Bilder, welche die Geschichten untermalten. Die Kinder durften für fast eine halbe Stunde die Aussenwelt vergessen und in eine Welt voller Feen und Zauberer eintauchen. Die Kinder waren sichtlich begeistert und selbst die erwachsenen Begleitpersonen ganz gerührt.

Zum Abschluss überreichten die Engel Max gar noch ein Geburtstagsgeschenk. Die kleine Gruppe liess den Tag mit einer heissen Schokolade, einen Sirup trinken und feiner Schoggi-Torte ausklingen.

Herzlichen Dank an das Team von Jelmoli, das diesen Wunsch ermöglich hat.

Zurück