Cheyenne

Herzenswünsche

Manch einer würde sagen, ein Besuch im Disneyland Paris sei ein wunderschönes Erlebnis. Für Cheyenne war es aber deutlich mehr als das. Ihr grosser Traum ging im Freizeitpark in Erfüllung.

Cheyenne war schon vor ihrer Reise auf Wolke sieben, als sie erfuhr, dass sie nach Paris ins Disneyland fliegen würde. Ihre Begeisterung für das Disneyland war schon seit langem bekannt, denn sie kennt jeden Disneyfilm in- und auswendig. Vor allem die Prinzessin Rapunzel hatte es ihr angetan, welche sie unbedingt persönlich treffen wollte.

Der herzliche Empfang im Disneyland war dann wie in einem Märchen. Aufregende Achterbahnen und spektakuläre Shows konnte das Sternschnuppe-Kind dank ihrer „blauen Karte“ ohne Wartezeiten geniessen. Zudem begegnete Cheyenne ständig all ihren Lieblingsfiguren, die sie aus den Filmen bereits kannte. Überwältigt von der grossen Freude umarmte Cheyenne fast jede von ihnen.

Die Familie hatte die einmalige Chance, den fünfundzwanzigsten Jahrestag der Eröffnung des Disneyland Paris mitzuerleben. Atemberaubende Paraden und magische Shows verliehen Cheyennes Besuch eine einzigartige Note.

Doch das Highlight war wie erwartet das Treffen mit Prinzessin Rapunzel. Cheyenne durfte für diesen einen Tag in das Kleid der Prinzessin schlüpfen und eine zauberhafte Begegnung mit ihrem Idol erleben. Das Lächeln auf ihrem Gesicht hielt noch lange nach dieser aufregenden Reise ins Disneyland Paris an, nicht zuletzt, weil sie ihr Kleid gar nicht mehr ausziehen wollte.

Zurück