Expedition in den Zoo

Sternenprojekte

Im Herbst 2014 reisten 28 Kinder aus dem Aeschbacherhuus im Münsingen mit dem Car nach Zürich in den Zoo Zürich. Für viele von ihnen war dieser Ausflug ein grosses Erlebnis, nicht nur wegen der exotischen Tiere. Die Sternschnuppe trug dazu bei, dass dieser Tag für alle Teilnehmenden zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

Bereits die Carfahrt nach Zürich war für viele etwas ganz Besonderes. So einen grossen Car hatten die meisten noch nie gesehen. Die Aufregung war also gross. In Zürich angekommen lachte die Sonne vom Himmel. In verschiedenen Gruppen zogen die Kinder mit ihren Betreuungspersonen durch den Tierpark und kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Das schöne Wetter lockte die Tiere ins Freie. Sogar das Elefantenbaby zeigte sich. Auch die Affen hielten sich nicht zurück und warfen sich in Pose. Einer legte sich ganz nahe an die Scheibe und streckte den Besuchern den Fuss entgegen. Die Faszination war gross.

Was den Kindern sonst noch Eindruck machte, zeigen einige ihrer Rückmeldungen in Orginial-Berndeutsch:

  • Mark: „Ig bi gärn im Car z‘ forderscht gfahre. D‘ Löie hei mir am beschte gfaue, wius Männdli si gsi und si e schöni Mähne hei gha.“
  • Manuel: „Ig has luschtig gfunge, das d Wöuf immer wieder si füre cho und das ig zum erste Mau ha dörfe Car fahre.“
  • Linda: „Das ig zum erste Mau ha dörfe mitemne Car fahre und d‘ Löie hei mir am beschte gfaue. Wiu d‘ Löie mir eifach gfaue.“
Zurück