Ausflug in die Zirkuswelt

Sternenprojekte

Die Sternschnuppe ermöglichte neun Kinder des Heilpädagogischen Zentrums Hagendorn einen Ausflug in den Circolino Pipistrello. Der Bericht, der uns danach erreichte, ist an Lebensfreude kaum zu überbieten.

„Zirkus“. So viel Faszination in einem Wort. Schon eine Woche vor dem Ausflug konnten es die Kinder kaum erwarten. Viele Fragen kamen und auch die Ungewissheit. Wie ist er denn genau, dieser Zirkus?

Der Circolino Pipistrello ist von der ganz besonderen Art. Die Pipistrelli versprühen beim Spielen so viel Freude und sind so greifbar nah! Diese wunderbaren Charaktere, diese genialen Artisten, diese taktvollen und schrägen Musiker, die bezaubernden Sängerinnen, die genialen, waghalsigen Artisten, die lebensfrohen, manchmal tollpatschigen „Bunten“ und die strengen, kräftigen „Grauen“ – sie alle haben die Kinder auf der Tribüne samt ihrem Popcorn staunen lassen. Ständig gab es in der Manege neue Überraschungen: wie Feuerwerke, die zum Jubeln und Applaudieren anheizten.

Auf der Heimfahrt mussten die Kinder alles nochmals Revue passieren lassen. Welch erstaunliches Aufnahmevermögen! Und diese Erzählkunst, die bei den Kindern entstand: Das Jonglieren … und die Gestalten … und das Feuer, schon ungeheuer … und wer war denn in wen verliebt … und wie kommen sie eigentlich in den Würfel hinein? Es nahm kein Ende.

Dieser Ausflug war ganz sicher ein bleibendes, wunderbares Erlebnis für die neun Kinder, die bei diesem Erlebnis mit dabei sein durften!

Zurück