Dravet Jahrestreffen 2016

Sternenprojekte

Am Samstag, 4. Juni 2016 fand auf dem Landgasthof Rütihof bei Gränichen erstmals ein Schweizer Jahrestreffen der Vereinigung Dravet Syndrom statt. Familien aus der ganzen Schweiz reisten an, um zusammen einen gemütlichen Tag im Grünen zu verbringen.

Dank der Sternschnuppe, welche die Vereinigung Dravet Syndrom Schweiz schon zum zweiten Mal unterstützte, konnten Gross und Klein wunderbare, unvergessliche Augenblicke mit Kutschenfahrt, Ponyreiten, Spiel und Spass erleben. Die Gäste wurden mit einem leckeren Apéro, Mittagessen und Zvieri verwöhnt. Es wurde viel gelacht und ausgetauscht, in allen möglichen Sprachen. Der Tag ging definitiv viel zu schnell vorbei.

Das Dravet Syndrom ist eine sehr seltene und schwere Epilepsieform. Die Häufigkeit wird auf 1:22'000 geschätzt. Typischerweise kommt es bei einem zunächst gesunden Kind im ersten Lebensjahr zu grossen Anfällen oder Anfällen, die nur eine Körperhälfte betreffen. Diese Anfälle dauern oft besonders lange und sind oft nur mit Medikamenten zu stoppen.

www.dravet.ch

Zurück