Sternenfahrten 2020

Mit einem coolen Auto eine Ausfahrt machen und den Alltag für ein paar Momente vergessen? Diese Gelegenheit liessen sich über 100 Kinder und ihre Familien nicht entgehen. «V8 – Sternenfahrt hilft Kindern» ermöglichte den Ausflug, der dieses Jahr ins Verkehrshaus führte.

Bereits zum zehnten Mal fanden die Sternenfahrten statt, dieses Jahr an drei Sonntagen im Juni, Juli und August. Das Ziel der Initianten - eine Gruppe von US Cars-Fans - ist es Kindern mit einer Krankheit, Behinderung oder in schwierigen Lebensumständen einen unvergesslichen Tag mit Muscle Cars, US Trucks und US Oldtimern zu ermöglichen. Auch wir durften Sternschnuppe-Familien dazu einladen.

Die Kinder wurden von einem Fahrer und röhrendem Motor zu Hause abgeholt, von dort erst nach Muri zum gemeinsamen Treffpunkt und schliesslich im Konvoi ins Verkehrshaus chauffiert. Die Fahrt endete aber nicht vor dem Verkehrshaus. Nein, mit den auffallenden Gefährten ging es direkt durch die Eingangshalle des Verkehrshauses in die Arena. Ein einmaliges Erlebnis! Schön aufgereiht wurden die Autos vor dieser Kulisse zum richtigen Blickfang.

Nach einem stärkenden Mittagessen hatten die Kinder und ihre Familien Zeit, das Verkehrshaus zu erkunden. Die Sternschnuppe beteiligte sich zum Grossteil an den Eintrittskosten und trug so zu einem unvergesslichen Tag bei.

Reich beschenkt und voller Eindrücke stiegen die Familien am Nachmittag wieder in «ihr» Auto und wurden von ihrem Fahrer wieder nach Hause gebracht. Trotz der herausfordernden Zeit mit Covid-19 hatten die Initianten keinen Aufwand gescheut. Die Kinder dankten es ihnen mit strahlenden Gesichtern.

Zurück