Samuel

Herzenswünsche

Seit der 15-jährige Samuel die Erzählung des „Polarexpress“ gehört hat, ist es um den Jugendlichen geschehen. Bei diesem Abenteuer reist ein Bub an Heiligabend mit einem verzauberten Zug zum Weihnachtsmann am Nordpol und erlebt dabei allerlei fantastische Geschichten.

Samuel selbst liebt die Natur und besonders der Norden hat es ihm seit einer Dänemark-Reise angetan. Sein grösster Traum war es deshalb, diese beiden Passionen zu vereinen. So meldete er bei uns seinen Herzenswunsch an: Eine Reise in den hohen Norden, um dort die Nordlichter zu erleben. Im Februar konnten wir ihm diesen Traum erfüllen. Zusammen mit seiner Familie reiste er nach Finnland.

In Lappland erwartete Samuel, der mit Autismus lebt, eine zauberhafte Winterlandschaft. Spaziergänge durch tiefverschneite Wälder und ein Besuch auf einer Rentierfarm liessen ihn eintauchen in die nordische Lebensweise. Gut nur, dass er sich bei den eisigen Temperaturen gut einmummeln konnte … Auch der Wettergott meinte es gut mit ihm: in drei Nächten zeigten sich die Nordlichter und zeichneten fantastische Bilder an den Himmel. Es war schlicht atemberaubend und noch viel schöner, als Samuel sich das vorgestellt hatte.

Zurück