Dominik

Herzenswünsche

Velofahren ist langweilig. Darum wollte Dominik viel lieber in die Schule fliegen. Am liebsten auf einem Besen. Dafür war neben Dominiks Zauberkräften viel Kreativität gefragt.

«Mich wegzaubern können und mit dem Besen in die Schule fliegen» – diesen Herzenswunsch meldete uns der 15-jährige Dominik. Zu Hilfe kamen ihm die Sternschnuppe-Wunschfee Lena, die seinen Traum organisierte, sowie das Team von tpc switzerland ag, der Produktionsfirma des Schweizer Fernsehens. Die Kreativität und der Einfallsreichtum der tpc-Mitarbeitenden und die Filmaufnahmen von Dominiks Schulweg, den sein Bruder mit einer Drohne gefilmt hatte, bildeten die Basis für Dominiks Abenteuer.

Im Fernsehstudio durfte sich der Jugendliche, der mit Down-Syndrom lebt, vor dem Greenscreen auf seinen Besen setzen. Die Windmaschine zerzauste seine Haare. Ein Blick in Dominiks Gesicht liess keinen Zweifel zu: dieser Herzenswunsch war grad dabei, voll und ganz in Erfüllung zu gehen!

Nach zwei Stunden war der Besenflug im Kasten. Bis der Film mit Ton und Musik unterlegt und mit Special Effects versehen war, arbeitete das tpc-Team aber noch einmal viele Stunden. Als das Werk schliesslich vollendet war, war Dominik völlig aus dem Häuschen. Den Clip hat er sich nach der Visionierung im Fernsehstudio sofort auf sein Handy heruntergeladen und in der Zwischenzeit wohl schon unzählige Male angeschaut.

Hier geht’s zum Video von Dominiks Besenflug: http://bit.ly/2ECBLT0

Zurück