Birdies for Good

Pro Sternschnuppe

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden – dieser Gedanke steht hinter dem Charity-Programm „Birdies for Good“ der Credit Suisse. Davon profitierte dieses Jahr die Sternschnuppe, die von den Credit Suisse-Mitarbeitenden zur „Charity of the Year“ gewählt worden war.

Die Bank benutzt ihre traditionellen Golf-Engagements als Plattform.  Am Omega European Masters in Crans-Montana wie auch am Swiss Seniors Open in Bad Ragaz wurde „spielerisch“ Geld für einen guten Zweck gesammelt. Für jedes Birdie, das bei diesen beiden Anlässen an einem im Vorfeld definierten Loch erzielt wurde, spendete die Credit Suisse einen fixen Betrag.

140 Birdies wurden dieses Jahr erzielt. Zusätzlich brachte eine spontane Charity-Auktion anlässlich des Credit Suisse Gold Pro-Am in Crans-Montana weitere 3'100 Franken ein. Somit durften wir am Ende den stolzen Spendenbetrag von  32‘100 Franken entgegennehmen.

Zurück