Mywen

Herzenswünsche

Seit vor Mywens Haus die Strasse saniert wurde, war es um den 10-Jährigen geschehen. Stundenlang konnte er zuschauen, wie die Bauarbeiter mit den schweren Gerätschaften Teer, Schutt und Mergel durch die Gegend fugten. Sein Traum war deshalb schnell klar: Bagger fahren!

Mywens Leidenschaft für Baustellen begann mit einem Buch, das das Treiben auf Baustellen beschreibt und mit farbigen Bildern ausmalt. Jeden Abend muss seine Mutter ihm daraus vorlesen, immer wieder kann er sich die Geschichten anhören. Ständig entdeckt er ein neues Detail. Inzwischen hat er einen kleinen Bagger, mit dem er regelmässig spielt. Doch was soll ein grossen Bub wie Mywen mit einem kleinen Spielzeugbagger?! Viel lieber wollte Mywen, der mit Epilepsie und Autismus lebt, mit einem richtigen Bagger Erde umherschaufeln. Und am liebsten auch in einen Kran steigen und damit „etwas Grosses“ hochheben.

Die Firma Frutiger SA in Fribourg machte Mywens Traum wahr. Auf einer Baustelle in Châtel St. Deniz wurde der Bub herzlich empfangen und mit einer Leuchtweste, einer Schutzbrille und einem Helm ausgestattet, wie es sich für einen richtigen Bauarbeiter gehört. Gleich zum Start seines Abenteuers durfte er – begleitet von drei Baustellen-Profis – in schwindelerregende Höhen in die Führerkabine eines Krans steigen. Was für ein Ausblick! Mywen war im wahrsten Sinn des Wortes im siebten Himmel. Als er sich wieder nach unten locken liess, wartete ein Bagger auf ihn. Ein grosser … Auf den Knien des Baggerführers sitzend, durfte Mywen die Baggerschaufeln bewegen und mit Hilfe gar ein Stück fahren.

Mywen wird sein Lieblingsbuch in Zukunft bestimmt mit anderen Augen anschauen. Und mit den Bauarbeitern auf den Baustellen wird er fachsimplen können. Wir danken der Firma Frutiger SA von Herzen, dass sie Mywens Traum hat wahr werden lassen.

Zurück