Christian

Herzenswünsche

Egal ob Stegosaurus, Triceratops oder Argentinosaurus – Christian kennt sie alle. Das Spezialinteresse des Buben, der mit Autismus lebt, sind Dinosaurier. In den letzten Jahren hat er sich deshalb ein beeindruckendes Wissen über die ausgestorbenen Riesen angeeignet.

Sämtliche Ausstellungen in der Schweiz und im nahen Ausland hat er bereits besucht und durfte sogar einem Paläontologen beim Präparieren von Saurierknochen behilflich sein. Im Natural History Museum London sind einige bedeutende Exponate ausgestellt – der Traum des 14-Jährigen war es, diese in voller Grösse zu besichtigen.

Mit grosser Freude haben wir eine Reise für Christian und seine Familie nach London organisiert, um diesen Traum wahr werden zu lassen. Als besondere Überraschung hatten wir ein Treffen mit der Dinosaurier-Kuratorin des Museums, Dr. Susannah Maidment, arrangiert.

Sie hat dem jungen Kollegen aus der Schweiz Einblick hinter die Kulissen gewährt, wo eine riesige und sehr wertvolle Kollektion an Knochen und Skeletten von Dinosauriern lagert, die normalerweise nur den Forschern zugänglich ist. Darunter auch viele Unikate, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Christian war hellauf begeistert von der unglaublichen Menge an Stücken – er könnte bestimmt Jahre dort verbringen … Auch der fachliche Austausch mit der Expertin, die regelmässig an Ausgrabungen teilnimmt, hat dem Jungen viel bedeutet.

Sogar in ein paar paläontologische Geheimnisse wurde Christian eingeweiht. Diese sind so aktuell, dass sie noch nicht veröffentlicht sind (mehr können wir leider nicht verraten, wird jedoch wahrscheinlich in den nächsten Monaten in der Fachpresse zu entnehmen sein …)

Mit einem Rucksack voller bereichernder Erlebnisse reiste Christians Familie wieder nach Hause. «Christian und wir werden dieses unvergessliche und grosszügige Geschenk stets in unseren Herzen mittragen», schrieb uns sein Vater nach der Rückkehr.

Zurück