Bilal

Herzenswünsche

Wie ist es, in einem Streifenwagen mitzufahren? Welche Waffen trägt ein Polizist? Wie läuft eine Verhaftung ab? Diese Fragen (und viele mehr) beschäftigten den 14-jährigen Bilal. Die Kantonspolizei Zürich ermöglichte dem Jungen ganz besondere Einblicke in ihre Arbeit.

Als grosser Polizei-Fan träumte Bilal davon, live mitzuerleben, wie der Tag eines Polizisten aussieht. Dass dieser Traum bald in Erfüllung gehen sollte, wusste er jedoch nicht – seine Familie hatte ihm von der Überraschung nichts verraten. So fuhr er an einem Donnerstag im März nichtsahnend zum Flughafen Zürich. Aus irgendeinem siebten Sinn heraus hatte er jedoch die Polizeijacke und -mütze mitgenommen – sein Standardkostüm bei der Fasnacht.

Und tatsächlich, am Flughafen wurde er von drei Polizisten erwartet, die ein spektakuläres Programm zusammengestellt hatten für den Jungen, der mit Spina bifida lebt und sich im Rollstuhl fortbewegt: Besichtigung der Einsatzzentrale und Gefängniszellen, ein Besuch bei den Bombenspezialisten, eine Demonstration des Hundeführers und sogar eine Fahrt im gepanzerten Schutzfahrtzeug EAGLE waren nur einige der Höhepunkte, die auf Bilal warteten. Der lebensfrohe Bub kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus und war zwischendurch sprachlos vor Begeisterung.

Während der Fahrt mit dem EAGLE allerdings fragte Bilal, ob er vor Freude laut schreien dürfe. Er durfte und er tat es …

Beim gemeinsamen Mittagessen gab es weitere Gelegenheit für einen Austausch «unter Experten». Danach fuhr Bilal müde und glücklich nach Hause. Voller Stolz trug er die beiden Abzeichen, die die Polizisten ihm verliehen hatten.

Ein herzliches Dankeschön an die Kantonspolizei Zürich für diesen einmaligen Tag!

Schaut euch auch das Video von Bilals Wunscherfüllung an.

Zurück