Spaziergang mit Fellnasen

Sternenprojekte

Ein Bus brachte die Kinderschar der heilpädagogischen Tagesschule Innerschwyz Ende Januar 2019 ins tiefverschneite Muotathal, wo ein besonderes Erlebnis auf sie wartete: ein Besuch in der Husky-Lodge.

Nach einem stärkenden Znüni und einem kurzen Informationsteil ging es zu den Hunden. Diese freuten sich über die ausgiebigen Streicheinheiten der Kinder und leckten mit ihrer warmen Zunge deren Hände. Zur Vorbereitung auf den gemeinsamen Spaziergang erhielten alle Kinder einen Bauchgurt und eine Leine. Zwei Kinder und ein Husky bildeten zusammen ein Gespann. Es brauchte etwas Übung, sich auf die Hunde einzustellen, aber schon nach wenigen Minuten klappte es wunderbar.

Die Gruppe stapfte durch die verschneite Winterlandschaft, der Schnee knirschte unter den Füssen und es war so kalt, dass man seinen Atem sehen konnte. Der Höhepunkt des Tages aber war der Besuch der kleinen Baby-Huskies, die im Dezember geboren worden waren und nun am Zaun des Zwingers zur Begrüssung fröhlich bellten. Wir freuen uns, dass wir zu diesem Winterausflug beitragen konnten.

Zurück